Gelöst: Probleme mit dem WP-Postratings Plugin

Von Tools & Technik6 Kommentare

Eines meiner WordPress Lieblings-Plugins ist das Bewertungs-Tool für Artikel etc. WP Postratings von LesterChan. Leider kommt es ab den WordPress-Versionen 3.x im Zusammenspiel mit einigen Themes zu folgendem unschönen Fehler:

Aus welchen Gründern auch immer verursacht das Plugin teilweise falsch ausgeworfenen Quellcode, so dass ungültige Verlinkungen und dementsprechende, teils massenhaft auftretende 404 Crawling-Fehler von Google resultieren:

Über dieses Phänomen berichten mittlerweile schon mehrere Blogs. Den meisten dürfte der Fehler gar nicht auffallen, wenn sie ihren Weblog nicht regelmäßig mit den kostenlosen Google Webmaster Tools überprüfen.

Und derartig viele 404-Fehler (die bei einem größeren Blog von uns in die Hunderte gingen) sind natürlich nicht gerade ideal für das Ranking der Webseite.

Nach zahlreichen Lösungsversuchen (leider wurde der Support für das Postratings Plugin mittlerweile eingestellt bzw. dieses wird nicht mehr weiterentwickelt) blieb am Ende nur noch, die entsprechenden Dateien und Verzeichnisse in der robots.txt für den Googlebot zu sperren, wie etwa hier:

Keine sonderlich elegante Variante, aber zumindest die Crawling-Fehler werden somit vermieden.

Und leider habe ich noch kein Plugin gefunden, das ähnlich wie Postratings funktioniert, und in welches man vor allem die Postratings-Datenbanktabellen migrieren kann.

Dieser Beitrag war hilfreich? Weitersagen: